Die Hannover Scorpions haben sich für die kommende Spielzeit die Dienste von drei jungen Talenten gesichert. Lukas Müller, Simon Peddinghaus und Noah Janisch wurden mit Verträgen für die neue Saison ausgestattet.

Lukas Müller wird die Nummer zwei im Tor der Scorpions, dahinter kommt Simon Peddinghaus als Nummer drei. Noah Janisch, der seine Nachwuchszeit komplett im ESC Wedemark verbracht hat, wird die Scorpions im Sturm unterstützen.

Müller, der seit der Saison 2014/2015 den Skorpion auf der Brust trägt, hat gute Gespräche mit Björn Linda geführt und freut sich, von seiner Erfahrung zu profitieren und den nächsten Schritt in seiner Entwicklung zu machen. Er wird mit der Rückennummer #94 auflaufen.

Mit Peddinghaus, der in der kommenden Saison die Nummer #31 tragen wird, sind die Planungen auf der Torhüterposition komplettiert. Auch er freut sich darauf, von den erfahreneren Kollegen zu lernen und sich weiterzuentwickeln.

Der 17-jährige Noah Janisch, der letzte Saison bereits 3 Tore erzielen konnte, hat sich für die neue Saison viel vorgenommen. Er wird mit der Rückennummer #88 auflaufen.